• Berufsorientierung

      • Berufsorientierung

      •  

        Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

        die Berufswahl gewinnt in Klasse 8 und 9 immer mehr an Bedeutung. Die "Regelschule Elxleben" bietet ihren Schüler*Innen im Rahmen der Berufsorientierung gezielte Unterstützung in Form verschiedener Praktika an. Außerdem  können alle Schüler*Innen die Unterstützung unserer Berufsberaterin Frau Maroldt in Anspruch nehmen. Darüber hinaus können sämtliche Angebote vom "Jobcenter Erfurt" eine Orientierungshilfe sein.

         

        Jobbörse

        Berufsfeld:    www.jobbörse-stellenangebote.de/jobs/berufsfeld/

        Praktikum:   www.jobbörse-stellenangebote.de/praktikum/

        Ausbildung:  www.jobbörse-stellenangebote.de/ausbildung/

         

        Aktuelles

        Betriebspraktika können im Schuljahr 2021/22 bis jetzt wieder uneingeschränkt stattfinden! Da alle Praktika in der Schulzeit stattfinden, müssen sich alle Schüler*Innen der Klassenstufe 8 und 9 um geeignete Praktika bemühen! Zur Unterstützung sind Sie als Eltern in besonderer Weise gefordert, da Sie die Interessen ihres Kindes am besten einschätzen können! Natürlich stehen wir als Ansprechpartner ebenfalls zur Verfügung.

        Die Praktikumsvereinbarung (s.u. bestätigung.pdf) sollte so schnell wie möglich, spätestens am 25.06.2021 in der Schule bei Frau Winkler oder Herr Pulsack abgegeben werden!

         

        Freies Betriebspraktikum

        Das "Freie Betriebspraktikum" in Klasse 8 und 9 ist eine schulische Veranstaltung und Bestandteil des Fachbereiches "Arbeit-Wirtschaft-Technik". Den Schüler*Innen werden, entsprechend ihren Neigungen und Interessen Gelegenheit gegeben, das Berufsleben durch ihre eigenen Tätigkeiten näher kennen zu lernen. Die in den Praktika gewonnenen Erfahrungen und Einsichten tragen im Besonderen zu einer besser vorbereiteten und begründeten Berufswahl  bei. Alle Schülerinnen und Schüler absolvieren in der Klasse 8 und 9 wochenweise bis zu vier frei wählbare Praktika. Natürlich kann das Praktikum II, III; III und IV oder II, III, IV auch zusammengelegt werden, wenn für ein Praktikum, die Zeit einer Woche aus Sicht des Arbeitgebers zu kurz ist!

         

        Schuljahr 2021/ 2022

        Praktikum I       (16.05. - 20.05.2022)

        Praktikum II     (27.06. - 01.07.2022)

        Praktikum III   (04.07. - 08.07.2022)

        Praktikum IV   (11.07. - 13.07.2022)

         

        Die Klassenstufe 8 absolviert das Praktikum III und IV, die Klassenstufe 9 das Praktikum I, II, III und IV. Die Schülerinnen und Schüler, die sich in der Klasse 9 auf den Erwerb des "Qualifizierten Hauptschulabschluss" vorbereiten, dürfen nur das Praktikum I absolvieren, da die anderen Praktika in die Prüfungszeit fallen! Das Führen eines Praktikumshefters über mindestens 5 Tage ist Pflicht! Die vollständig ausgefüllten Vereinbarungen müssen bis spätestens 18.03.2022 (gilt für Praktikum I) bzw. bis spätestens 29.04.2022 (gilt für Praktikum II, III, IV) in der Schule abgegeben werden! Die Praktikumshefter sind bis spätestens 02.09.2022 abzugeben! Die pünktliche Abgabe der Vereinbarungen und des Praktikumshefters geht mit 12 Punkten in die Bewertung ein! Abschließend wird das Praktikum mit einer Note für die geleistete Arbeit und einer Note für den Praktikumshefter bewertet!  Die zwei Noten haben einen sehr hohen Stellenwert für das Unterrichtsfach "Wirtschaft-Recht-Technik".

         

        Inhalt, Durchführung und Versicherungsschutz ist in der Verwaltungsvorschrift des Thüringer Kultusministeriums vom 08.04.1997, Az: 2A 6/51407/30; zuletzt geändert durch Verwaltungsvorschrift vom 14. Juli 1998 (GemABI. S. 546) festgelegt.

        Laut dieser Verwaltungsvorschrift gilt:

        Die Schüler sind während der Praktikumszeit unfall,- und haftpflichtversichert.

        Die wöchentliche Arbeitszeit der Schüler beträgt 30 Stunden und liegt Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 7.00 und 18.00Uhr (maximal 6 Stunden je Tag). In Ausnahmefällen (Jugendarbeitsschutzgesetz § 16 Abs. 2) auch an Samstagen in der Zeit zwischen 7.00 und 13.00 Uhr. Die Schüler dürfen keine Tätigkeiten ausüben die für Jugendliche unter 16 Jahren verboten sind (das Jugendarbeitsschutzgesetz ist einzuhalten). Die Zahlung eines Entgeltes an die Schüler ist nicht zulässig. Der Betrieb benennt eine geeignete Person, die den Jugendlichen während des ganzen Praktikums betreut. Der für das Betriebspraktikum verantwortliche Lehrer ist für den Betrieb Ansprechpartner bei Fragen und Problemen. Der Schüler erhält für die Dauer des Praktikums von der Schule schriftliche Arbeitsaufträge.

         

         

        Für Fahrten zum Betriebspraktikum außerhalb des Landkreises Sömmerda, in die angrenzenden Landkreise und kreisfreie Städte, werden Fahrtkosten in Höhe von maximal 20,00 € pro Woche, bzw. 4,00 € pro Tag vom Schulträger übernommen. Die kosten bei Fahrten mit dem PKW werden nicht übernommen. Unterstützen Sie bitte aktiv ihr Kind bei der Suche und Auswahl eines geeigneten Praktikumsplatzes! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den für das Betriebspraktikum verantwortlichen Lehrer unserer Schule! Verantwortlicher für Ausbildung an unserer Schule ist Herr Pulsack.

         

        Praktikumsunterlagen

        anschreiben.pdf

        bestaetigung.pdf

        auswertung_bp.pdf

        beurteilungsbogen_fuer_praktikanten.pdf

        zertifikat.pdf

        fahrtkosten.pdf

         

        Berufsberaterin

        Frau Anja Maroldt  (Agentur für Arbeit Erfurt) 

        Persönlicher Kontakt:  0361 302 2040

        in der monatlichen Schulsprechstunde (Anmeldung über die Klassenlehrer/innen)

        Servicehotline: 0 800 4 5555 00 (kostenfrei zur Terminvereinbarung in der Arbeitsagentur)

        auch in den Ferien
         

        Telefax:           0361 302 2755

        E-Mail:            Anja.Maroldt@arbeitsagentur.de 

        oder                 Erfurt.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

        Hompage:        www.arbeitsagentur.de/erfurt                    

              

         

         

        Weitere Angebote

         

        Die Agentur für Arbeit Erfurt hat mit den Kammern (IHK Erfurt, IHK  Südthüringen und Handwerkskammer Erfurt) einen gemeinsamen Aktionstag für die Abgangsklassen der Sekundarstufen I und II  abgestimmt, welcher am 09.06.2021 im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr stattfindet.  Hintergrund hierfür ist u.a. der von der Pandemie gezeichnete  Ausbildungsmarkt. Die Pandemie bewirkt, dass deutlich weniger Schulabgänger in Ausbildung bzw. Studium einmünden. Unser Angebot soll daher vor allem Schülerinnen und Schüler erreichen, welche noch keinen Zukunftsplan haben bzw. weitere Unterstützung bei der Ausbildungs- und Studienwahl benötigen. Wir haben uns für ein virtuelles Format entschieden. Die Moderation übernimmt die Influencerin / Youtuberin Veronique Sophie. Gäste werden u.a. Auszubildende (Ausbildungsbotschafter der Kammern) und Berater der Kammern und Arbeitsagentur sein. Die Gäste werden interviewt und berichten u.a. zu Fragen, wie finde ich eine für mich passende Ausbildung, wer kann mich hierbei unterstützen, was erwartet mich in der Ausbildung etc..  Ihre Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, den Erfahrungen / Empfehlungen zuzuhören und über den Chat ihre Fragen rund um die Ausbildung zu stellen. Im Nachgang ist eine Hotline geschaltet. Beraterinnen und Berater der Kammern / Arbeitsagentur Erfurt bieten unkompliziert Beratung

        an. 

         

           JOBfinder nun online      

         

        thumb_prospekt_aa_warum-zur-berufsberatung_01-1     Prospekt: „Warum zur Berufsberatung?“   Download - Prospekt PDF

        thumb_prospekt_aa_dein-weg-zur_01-1   Prospekt: „Dein Weg in die Ausbildung“   Download - Prospekt PDF